DEIN GRAVEL BIKE AUF DER STRAßE ALS RENNRAD: MIT 2 LAUFRADSÄTZE

Viele Fahrer nutzen ihr Gravel Bike auch auf Asphalt. Entweder, um verschiedene Gravel-/Schotterabschnitte miteinander zu verbinden oder weil sie auch reine Straßenfahrten machen. Wie kannst du dein Setup für Fahrten auf der Straße und im Gelände optimieren?

Das Gravel Bike auch als Rennrad nutzen, mit dem 2 Laufradsatz

Ein Bike wie das Rose Backroad funktioniert auf so vielen verschiedenen Untergründen so gut. Es kann eine Herausforderung sein, herauszufinden, wie man ein Gravel Bike am besten für die Leistung auf der Straße und im Gelände ausstattet.

Im Zusammenhang mit unserem Gravel Bike Test und unserem Vergleich der besten Rennrad Laufradsätze, möchten wir dir hier eine kurze Zusammenfassung geben. Wir fügen eine Spezifikationsliste einiger Laufräder hinzu, damit du weißt, für welchen Zweck die Laufräder konzipiert ist. Einige sind mehr auf Rennen ausgerichtet, andere für das härteste Gelände usw. Du kannst auch weitere Anpassungen basierend auf deinem Fahrstil und den Orten, an denen du fährst, vornehmen.

Wie fährst du dein Gravel Bike?

Wie du fährst, bestimmt den besten Ansatz:

  • Wenn du oft auf und abseits der Straße innerhalb derselben Fahrt unterwegs bist, benötigst du ein Setup, das beides kann, über das ich hier schreibe.
  • Wenn du eher der Typ Fahrer bist, der an einem Tag Offroad und an einem anderen Tag auf der Straße fährt, ist das Einrichten von zwei verschiedenen Laufradsätzen, wie in diesem Beitrag beschrieben, eine großartige Lösung.

Laufradsatz 1: Straßenreifen für dein Gravel Bike

Dieser mag einfach erscheinen, für dein Straßensetup verwendest du Straßenreifen. Ich sehe oft Leute, die 28 mm oder sogar 25 mm Reifen auf ihren „Straßenrädern“ montieren. Das scheint logisch, aber ich würde behaupten, dass die meisten geteerten Straßen nicht so glatt und komfortabel sind.

Sie können schlimmer sein als Schotterstraßen. Also, jetzt wo du diese ganzen Freiräume an deinem Gravel Bike hast, warum nutzt du sie nicht, um dir etwas mehr Komfort auf der Straße zu gönnen? Mit einem 32 mm oder 35 mm breiten Straßenreifen wird dein Rollwiderstand tatsächlich geringer.

Die Aerodynamik wird sich ein wenig verschlechtern, das ist der Kompromiss, aber wenn du nicht gerade Rennen fährst, werden diese Änderungen (die teilweise sogar gegenseitig aufgehoben werden) keinen bedeutenden Unterschied machen. Und so bleibst du mit mehr Komfort, mehr Pannenschutz, mehr Grip und einem 35 mm breiten Reifen zurück, der dir sogar einige Offroad-Fähigkeiten bietet – falls du dich nicht beherrschen kannst, wenn du den schönen Trail siehst, an dem du jeden Morgen vorbeifährst.

Möchtest du eine bessere Performance auf der Straße als je zuvor? Dann verwende keine Standard-25/28-mm-Rennradreifen auf deinem Fahrrad!

Einige großartige „reine Rennrad“ Reifen, die du in Betracht ziehen kannst, sind der Pirelli Cinturato 35 mm, der WTB Exposure (in verschiedenen Breiten), der Continental GP 5000 (Tubeless) 32 mm oder der Schwalbe Durano 32 mm.

Aber auch einige „glatt“ Gravelreifen könnten funktionieren. Für all unsere On- und Offroad-Optionen, schau dir hier unsere Reifenempfehlungen an:

pirelli cinturato gravel h 650mm reifen tubeless ready speedgrip 50 mm
cinturato gravel hard terrain ist der spezielle reifen fur den einsatz auf kies der fur kompaktes gelande und harte schichten entwickelt wurde das profil hat niedrige enge rillen und eine hohe bodenform was zu einer grosen kontaktflache und damit zu einem guten fahrgefuhl fuhrt die speedgrip compound spezialmischung sorgt fur mechanische bestandigkeit und chemische griffigkeit ohne zu verrutschen cinturato gravel hard terrain ist ein hochleistungsumschlag mit einzigartigen griffeigenschaften unter allen trockenen und nassen bedingungen der auch ein hohes mas an pannenschutz bietet alle reifen im sortiment sind tubeless ready und haben eine verstarkte karkasse flankenseitenwand mit aram tlr faltabsatz und optimiert fur breite felgen details tubeless ready montage flexible stangen schutz nylongewebe radiergummimischung speedgrip mischung tpi 127 grose etrto gewicht referenz 700 x 35 c 35 700 435 g 3770900 700 x 40 c 28 700 485 g 3771100 700 x 45 c 35 700 540 g 3833900
44,99€ 66,90€
gravel reifen wtb venture 700c tubeless road plus tcs dual dna
der wtb venture ist ein vielseitiger kiesreifen der unter den unterschiedlichsten bedingungen spitzenleistungen erbringt es ist fur fahrer konzipiert die eine hervorragende traktion in einer vielzahl von gelanden benotigen die hohen mittelkamme bieten effiziente arbeitskanten die graben egal ob sie einen aufstieg hammern oder sich in eine kurve lehnen wahrend die beiden auseren stollenreihen unabhangig von der kraft in den kurven sicherheit bieten wahrend sie sich immer noch in eine kurve lehnen gewahrleistung eines wesentlichen schutzes der seitenwande einzelheiten flexible stangen tubeless ust road plus tcs radiergummi duale dna kadaver einlagig tpi 60 mase etrto drucke gewicht referenz 700 x 40 mm 37 622 30 55 psi 501 g w010 0803 700 x 50 mm 47 622 25 45 psi 626 g w010 0807
41,99€ 54,90€
Continental Grand Prix 5000 S TR
Der neue Grand Prix 5000 S Tubeless Ready ist leichter, schneller und stärker als das Vorgängermodell. Die Spitze der Tubeless Ready Technologie für Rennräder wurde aktualisiert. Fahre schneller, bequemer und sicherer. Entwickelt, um dich zu einem besseren Menschen zu machen. TESTURTEIL: Sehr zu empfehlen
79,90

Laufradsatz 2: Die besten Offroad-Reifen für dein Gravel Bike

Es gibt viele Möglichkeiten und ich werde sie hier nicht im Detail besprechen, da sie alle in unserm Gravelreifen Test aufgeführt sind

Du kannst sie auf den speziellen Bereich abstimmen, in dem du lebst. Ein allgemeiner Hinweis ist, dass ich dir empfehlen würde, wenn du in einem Gebiet mit schwierigem Gelände lebst (oder regelmäßig dorthin reist), 650b-Räder und -Reifen für diese Konfiguration in Betracht zu ziehen.

Immerhin wirst du bereits einen 700c-Laufradsatz für deine Straßenfahrten haben, daher bietet dir ein 650b-Satz die meisten Optionen. Vielleicht fährst du regelmäßig einen 47-mm-Reifen „um das Haus herum“, aber du hast jetzt die Möglichkeit, 2.1″ MTB-Reifen für wirklich verrückte Fahrten aufzusetzen.

Laufradsatz 1: Rennrad-Laufräder für dein Gravel Bike

Auch hier gibt es viele Optionen, Legierung oder Carbon, aerodynamisch oder leicht, von denen einige eine Frage des Budgets sind. Zipp, Fulcrum, Hed oder WTB, es gibt viele gute Marken zur Auswahl, einige mit mehr Straßenrennen-Herkunft und andere eher auf das Ruppigere ausgelegt.

Stelle einfach sicher, dass die Felgen eine große Innenweite haben, um zu breiteren Reifen zu passen. Besonders bei Carbonfelgen empfehle ich eine Felgenbreite von mindestens 23 mm, damit du einen 28-mm-Reifen und auch einen 40-mm-Reifen verwenden kannst, wenn du es jemals möchtest.

Bei unserem Test haben wir festgestellt, dass der Zipp 303 Firecrest-Laufradsatz speziell für breitere Rennradreifen aerodynamisch optimiert ist. Daher ist er auch eine hervorragende Option für ein Gravel Bike wie das Rose Backroad oder das Canyon Grayl Bike im Rennrad-Setup. Bei Legierungsfelgen neigen breitere Modelle dazu, schnell schwer zu werden. Daher ist es wichtig, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Felgenbreite und Gewicht zu finden.

laufradsatz zipp 303
die zipp 303 s serie tubeless fur scheibenbremsen bietet den radfahrern von heute die vielseitigkeit die sie verlangen und die geschwindigkeit nach der sie suchen getreu seinem erbe der siege bei den grosen klassikern zu beginn der saison behalt der laufradsatz der 303 serie eine felgenhohe von 45 mm bei die ideal fur jedes gelande ist gewinnt aber an innerer breite um in fast jeder messbaren situation eine uberlegene leistung und rollqualitat zu bieten rennrader sind vielseitiger als je zuvor unabhangig vom strasenbelag
909,99€ 1.218,00€

Felgensatz 2: Gravel-Räder

Wenn du ein begrenztes Budget hast, investiere dein Geld in Straßen Laufradsätze und spare bei den Offroad-Laufrad.

Obwohl Offroad-Laufräder möglicherweise wichtiger sind, sind die Dinge, die hier wichtig sind, nicht unbedingt teuer. Kosten bedeuten oft Gewichtseinsparungen, und für dein 650b-Setup möchtest du wahrscheinlich mehr Haltbarkeit als Leichtigkeit.

Konzentriere dich also auf eine größere Felgenbreite (es gibt immer noch Mountainbike-Räder mit einer inneren Felgenbreite von 19 mm (die möchtest du nicht!) und achte auf die Qualität der Lager und Dichtungen anstatt ein paar Gramm zu sparen.

Qualität der Lager und Dichtungen

Wie testet man Lager und Dichtungen? Das ist schwierig, wenn du kein Experte bist, aber als Anhaltspunkt frage nach rostfreien Lagern. Das erhöht ihre Haltbarkeit für die Art von Fahrten, die du mit einem Exploro unternehmen kannst.

Verschwende dein Geld nicht für Keramiklager. „Oh, aber sie drehen sich so geschmeidig in meiner Hand.“ Ja, wenn du einen Satz Räder kaufst, um sie in deinen Händen zu drehen, mach den Test.

Räder, die ewig drehen, haben keine dichten Dichtungen. Schmutz kann also leicht eindringen.

Wenn du Lauf Räder suchst, die auch dann gut laufen, wenn sie schmutzig sind, mach den „Gegenteil-Drehtest“. Drehe die Räder und schau, welches Rad zuerst stehenbleibt. Es gibt keine Garantie, aber höchstwahrscheinlich ist das das Rad, das du haben möchtest. Zuerst eine Warnung, wenn das Rad schnell stehenbleibt, weil die Lager sich rau anfühlen, ist das schlecht. Aber wenn sich das Drehen schnell und gleichmäßig verlangsamt, bedeutet das, dass die Dichtungen dicht sind.

Und das ist es, was du willst. Wenn die Dichtungen beim Kauf der Räder dicht sind, werden sie sich während der ersten 100 km setzen und lange Zeit gut abdichten. Wenn die Räder bereits frei drehen, bedeutet das, dass die Dichtungen von Anfang an eine Lücke lassen und Schmutz und Wasser durchlassen. Muss ich sagen, dass das keine gute Sache ist? Natürlich trifft das auch auf deine Straßenräder zu.

Hier ist etwas gesunder Menschenverstand erforderlich. Schlechte Dichtungen können auch schleifen. Aber vergiss den Ansatz „Oh, das dreht sich so schön“.

Anpassungen beim Wechsel der Laufäder beim Gravelbike

Bremsscheiben

Wenn du die Räder wechselst, möchtest du sicherstellen, dass die Bremsscheiben nicht am Bremssattel schleift. Ich würde sagen, dass in 80% der Fälle keine Anpassung erforderlich ist und das Fahrrad sofort nach dem Wechsel der Laufäder bereit ist, gefahren zu werden.

Wenn du jedoch zwei Laufradsätze mit unterschiedlichen Naben hast, die zufälligerweise an den entgegengesetzten Enden des Toleranzspektrums für die Position der Scheiben liegen, könnte es erforderlich sein, die Position des Bremssattels anzupassen.

Idealerweise kannst du das mit einem dünnen Abstandsstück hinter dem Scheibenrotor des Rades machen, an dem es am nächsten zur Mittellinie liegt. Der Abstandsstück bewegt den Rotor ein wenig nach außen, genau dort, wo er sich bereits am anderen Laufradsatz befindet.

Es ist wichtig, darauf zu achten, dass genügend Gewinde an der Sicherungsmutter vorhanden ist, um sie sicher anzubringen. Außerdem muss die Sicherungsmutter genügend Freiraum zur Gabel und zum Rahmen haben. Das ist normalerweise kein Problem. Bei 6-Bolzen-Anschlüssen ist es ein wenig schwieriger, aber das gleiche Prinzip gilt.

Schaltprobleme

Wenn du zwei Laufradsätze hast, kann die Schaltung, die du auf jedem von ihnen installierst, den Wechsel zwischen den Laufradsätzen entweder einfach oder schwierig machen. Deine minimale Klettergeschwindigkeit wird auf Schotter niedriger sein, daher benötigst du ein „kleineres kleinstes“ Übersetzungsverhältnis für deinen Offroad-Laufradsatz.

Man könnte argumentieren (und das tue ich normalerweise), dass man sich auf Schotter auch eine niedrigere Übersetzung leisten kann, sodass der erforderliche Bereich für das Gelände und die Straße gleich bleibt. Aber das Ergebnis davon macht Ihr Leben komplizierter.

Nehmen wir an, Sie benötigen einen Unterschied von 10% in den Übersetzungsverhältnissen, also ein 10% kleineres niedrigstes Übersetzungsverhältnis und ein 10% kleineres höchstes Übersetzungsverhältnis.

Es ist sehr schwierig, einen Satz Kassetten zu finden, der dies erreicht. Die einzige praktische Lösung besteht darin, Ihr Kettenblatt zu wechseln, beispielsweise mit einem 46T auf der Straße und einem 42T im Gelände. Aber wer möchte schon die ganze Zeit sein Kettenblatt wechseln? Außerdem würden Sie höchstwahrscheinlich auch Ihre Kettenlänge anpassen müssen. Nicht gerade spaßig.

Übersetzungs-Lösungen

Daher ist es praktischer, das gleiche höchste Übersetzungsverhältnis beizubehalten und nur das kleinste Übersetzungsverhältnis zwischen Straße und Gelände zu wechseln. Das Schöne an dieser Lösung ist, dass alles in der Kassette ist, die an den Rädern befestigt ist, die Sie sowieso austauschen (Sie haben zwei separate Laufradsätze dafür, erinnern Sie sich). Und mit etwas Planung erfordert es auch keine Änderung der Kettenlänge.

Zum Beispiel könnten Sie ein 1x-Setup mit einer 11-36T-Kassette auf der Straße fahren und dann auf eine 11-40 oder 11-42T-Kassette im Gelände wechseln. Solange Sie die Kettenlänge für die 11-42T einstellen, sollten Sie keine großen Probleme haben, die 11-36T-Kassette mit derselben Länge zu verwenden.

Wovon die Kettenlänge abhängt, ist dein hinterer Umwerfer. Selbst dein mittlerer Käfigumwerfer kann viel leisten, wenn die Kettenlänge entsprechend angepasst wird. Offiziell erfordert dies möglicherweise eine Anpassung des B-Spalt, aber mit einer vorsichtigen Einstellung kannst du auch mit einer Einstellung auskommen.

Wenn du regelmäßig die Räder wechseln möchtest, bevorzugst du eine Konfiguration, die dieselbe Kettenblatt- und Kettenlänge beibehält.

Je nach Bereich, den du benötigst, musst du vielleicht ein wenig experimentieren, da nicht jede gewünschte Ritzelübersetzung existiert. Das kann auch bedeuten, dass du letztendlich das obere Gangrad etwas modifizierst. Weitere Informationen zum Schaltungsgetriebe findest du in meinem Beitrag über 1x-Schaltungen für schwieriges Gelände.

Andere Teile:

Das oben Genannte umfasst die wichtigsten Punkte, die du beachten solltest, wenn du an einem Tag auf der Straße fährst und am nächsten Tag Offroad fährst.

Der einzige andere Teil, bei dem du etwas Zeit für die Auswahl sicherlich aufwenden kannst, sind deine Lenker und Pedale. Wirst du einen Standard-Straßenlenker oder einen Gravel-Lenker bekommen?

Die Antwort ist wahrscheinlich meistens ein Straßenlenker, aber wenn dein Gravel-Riding so knifflig ist, dass du einen Gravel-Drop-Lenker möchtest, dann achte zumindest darauf, dass die Krümmung unter den Brems-/Schalthebeln beginnt, sodass deine Handposition auf den Hoods eine echte Straßenposition widerspiegelt und bequem ist.

Was Pedale betrifft, fahre ich persönlich immer mit MTB-Pedalen und leichten MTB-Schuhen. Viel bequemer, wenn du jemals dein Fahrrad schieben oder mit deinem (italienischen!) Espresso über eine Terrasse schlendern musst.

Überblick für eine Lösung mit zwei Laufradsätzen

Wie bereits beschrieben, gibt es viele Optionen, aber unten findest du einen Überblick, um die allgemeine Richtung zu zeigen. Ich versuche auch, einige weniger gängige Optionen einzuschließen, an die du sonst vielleicht nicht denken würdest.

KomponenteStraßenaufbauOffroad-Setup
Rad700c (geben Sie Ihr Geld hier ein)650b (Fokus auf langlebig)
Reifen35-mm-Straßenreifen50–61 mm Schotter/MTB
1×11 Kassette (flach/rollend)11-36T11-42T
1×11 Kassette (bergig)11-40T11-42T
1×12 Kassette (flach/rollend) mit Force AXS WIDE Schaltwerk10-33T (SRAM)10-36T (SRAM)
1×12 Kassette (hügelig) mit XPLR AXS Schaltwerk10-36T (SRAM)10-44T (SRAM)
1×12 (bergig) mit Eagle AXS RD & Rotor Kassette11-39T (Rotor)11-52T (Rotor) *
1×12 (bergig) mit Eagle AXS RD & SRAM Kassette10-44T (SRAM)11-50T/10-50T/10-52 (SRAM)

Du kannst es für deinen spezifischen Fahrort und deine Stärke optimieren. Letztere bestimmt auch welche Kettenblattgröße du verwenden würdest. Eine Kassette, die mit einem 9-Zahn-Ritzel beginnt, benötigt ein kleineres Kettenblatt für das gleiche hohe Gang.

Wenn du mit 2-fach fährst, findest du leicht eine ähnliche Gangbreite; es gibt zu viele Optionen von verschiedenen Herstellern, um sie alle kurz aufzulisten.

Wenn du dir nicht sicher bist, welche Kassette mit welchem Schaltwerk funktioniert (du würdest überrascht sein, was funktioniert, auch wenn die Hersteller sagen, es geht nicht), dann empfehle ich, die anderen Gravel Bike Tech Artikel anzuschauen.

Unsere Reifenempfehlungen

Im obigen Text erwähne ich einige Reifen als Beispiele. Denke daran, dass wir für alle empfohlenen Reifen in den verschiedenen Stilen Testberichte haben:

Wie immer, wenn du Kommentare oder Fragen hast, lass es mich in den Kommentaren unten wissen.

Eine Laufrad Einrichtung für alle Gravelbikes

Auch auf der Straße kannst du dein Gravel Bike fahren – mit zwei Laufradsätzen.

Wie erwähnt, ist die Lösung mit zwei Laufradsätzen großartig, wenn jede Fahrt, die du machst, deutlich voneinander getrennt ist. Ein Tag Asphaltstraße, am nächsten Tag Off-Road. Das gesagt, du kannst ziemlich beeindruckende Gravel-Rides mit einem 35mm Cinturato-Reifen machen, trotz seiner Straßentauglichkeit.

Wenn du jedoch ständig Oberflächen in deinen Fahrten mischst, brauchst du möglicherweise eine andere Lösung: eine Einrichtung für alles.

Last Updated on 2 Monaten by Raddeluxe

Wilkommen im Club. Möchtest du regelmäßig auf dem Laufenden bleiben? Dann kannst du hier unseren unsern Raddeluxe Club auf Substack beitreten
Raddeluxe
Logo