Werbung

Gravel Laufräder Test 2022 | Auswahl der besten Gravel- Laufräder.

Gravel Laufräder im Test

Gab es vor ein paar Jahren noch ein schmales Sortiment an Cyclocross-, Touren- oder Cross-Country-Mountainbike-Laufrädern, hat die Fahrradindustrie die steigende Beliebtheit von Gravel-Laufrädern erkannt und wir haben seit dem Markteintritt viele neue gravelspezifische Laufradserien gesehen.

Diese Laufräder sind für eine Vielzahl von Geländearten geeignet, von glattem Schotter bis hin zu Waldwegen und Singletrails, und haben einige wichtige Eigenschaften. Sie sind perfekt für Rennen oder epische Abenteuer.

Fast alle Gravel-Laufradsätze sind für Scheibenbremsen geeignet. Sie sind Tubeless-fähig und drehen sich um Steckachsen. Der Innendurchmesser der Felge liegt irgendwo zwischen Straßenlaufrädern und MTB-Laufrädern, typischerweise im Bereich von 20-25 mm, um breitere Gravel-Reifen aufzunehmen.

Größe, Speichenanzahl und Material sind die entscheidenden Faktoren, da 650b-Laufräder bei Fahrern, die größere Reifen für Komfort und technische Trails suchen, immer beliebter werden.

Gravel-Racer und Bikepacker haben auch unterschiedliche Anforderungen an das Gewicht und die Haltbarkeit der Gravel Laufräder, aber dazu kommen wir später. Nicht zuletzt spielt auch der Aufwand eine entscheidende Rolle bei der Entscheidung, welche Gravelbike-Laufräder für dich und dein Budget am besten geeignet sind.

Finde die besten Gravel Laufräder im Test

Im Folgenden findest du unsere Auswahl der besten Gravel-Räder. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren, worauf du beim Kauf der perfekten Laufräder achten solltest, damit du das Beste aus deinem Gravelbike herausholen kannst.

Die besten Laufräder für Gravel Bike

ZIP 101 XPLR Gravel Laufräder Test

ZIP 101 XPLR Gravel Laufräder

SPEZIFIKATIONEN

Laufradgröße : 700c und 650bFelgenmaterial : Carbon (hakenlos)Felgeninnendurchmesser: 27mmSpeichen: CX Sprint, 28Gewicht: 1.620 gTubeless ready: Ja

Laufradgröße: 28 Zoll/Inch
Laufrad: vorne
Felge: ZIPP 101
Felgenbreite außen: n/a
Felgenbreite innen: 27 mm
Nabe: ZR1
Felgenmaterial: Carbon
Lochzahl: 28

Pro

  • Vertrauenserweckende Kontrolle
  • Bombensicher

Cons

  • Schwer im Vergleich zur Konkurrenz

Die Zipp 101 XPLR Gravel-Laufräder sind am besten für Fahrer geeignet, die die meiste Zeit auf rauen und technischen Trails unterwegs sind. Sie sind weder der leichteste Laufradsatz – 1.620 g – noch bieten sie viele aerodynamische Vorteile.

Allerdings bieten sie eine Menge Kontrolle, was viel nützlicher ist als ein paar Gramm Gewicht zu sparen, wenn du über Felsen und Baumwurzeln navigierst.

Der bewusste Flex der Felgen zielt darauf ab, Kontrolle und Grip in den Kurven zu bieten – und genau das tut er auch. Zipp erreicht dies unter anderem durch die Verwendung einer einwandigen Konstruktion.

Das ist auch der Grund, warum sie über 1.600 Gramm wiegen (in der 700c-Größe), denn der Single-Wall-Ansatz erforderte die Verwendung eines dickeren Materials.

Kombiniere diesen Flex mit einer 27-mm-Felgenbreite und du erhältst ein Gravel-Rad, das viel besser für das Fahren auf rauen Trails geeignet ist als viele seiner Konkurrenten. (Viele davon sind echte All-Road-Laufräder.)

Das macht das 101 XPLR zu einer Nische, aber auch zu einer guten Ergänzung, wenn du auf der Suche nach Laufrädern bist, die in schwierigem, technischem Gelände Vertrauen erwecken.

Zum Angebot >>

DT Swiss GR1600 Spline Gravel-Laufradsatz

DT Swiss GR 1600 SPLINE Test
DT Swiss GR 1600 SPLINE Test

DT Swiss GR 1600 Spline Gravel Laufradsatz

Einbaumaß:
• Vorderrad: 12 x 100 mm (Steckachse)
• Hinterrad: 12 x 142 mm (Steckachse)
Kompatibilität Zahnkranz:
• 7-/8-/9-/10-/11-fach SHIMANO/SRAM kompatibel

Gewicht:
• Gewicht ca.: 800 g (VR), 930 g (HR)
• ASTM Klassifizierung: 2 (für den Einsatz auf und abseits der Straße sowie Stufen bis zu 15 cm)
• max. Systemgewicht: 130 Kg (Fahrer, Fahrrad, Ausrüstung und Gepäck)

Mit einer breiten 22-mm-Felge und 28 Speichen vorne und hinten sind diese Laufräder für alles ausgelegt, was du ihnen zumuten kannst.

Und mit den bewährten DT Spline-Naben kannst du sicher sein, dass du ein zuverlässiges Produkt bekommst, das lange hält.

Wenn du also auf der Suche nach einem Upgrade für dein Gravel-Rad bist, solltest du dir den DT Swiss GR1600 Spline Gravel Laufradsatz  ansehen. Du wirst nicht enttäuscht sein.

Mit 500 € sind die DT Swiss GR1600 Spline Gravel-Laufräder auch nicht übermäßig teuer. Im Vergleich zu den Angeboten von Hunt unterbieten die Mason X Hunt 650b Adventure Sport Laufräder DT Swiss mit einem Preis von 379 € und einer größeren Innenbreite von 25 mm im Vergleich zu 24 mm.

Das Star Ratchet-Freilaufsystem mit seinen 20° Eingriff war für den größten Teil des Fahrens eigentlich nicht besonders auffällig. Bei einem Mountainbike ist die Geschwindigkeit des einrasten viel deutlicher, weil die Gänge viel kleiner sind, mit 30-Zahn-Kettenblättern, die normalerweise mit den größten Ritzeln von 50 Zähnen oder mehr gepaart sind.

ZIPP 303 S Gravel Carbon Laufräder Test

gravel carbon laufräder test

ZIPP 303 S Gravel Carbon Laufräder

Laufradgröße : nur 700c
Felgenmaterial: Carbon
Felge intern: 23mm
Speichen: 24
Tubeless Ready: Ja

 

Der 303 S ist einer der einzigartigsten Laufradsätze von Zipp, denn er wurde nicht ausschließlich für Straßenrennen entwickelt. Stattdessen sind diese Laufräder für den Einsatz auf unbefestigten Straßen konzipiert.

Der 303 S hat eine innere Felgenbreite von 23 mm und eine hakenlose Lauffläche. Er ist für breite Reifen mit niedrigem Druck gedacht; der angegebene höchste Reifendruck beträgt 72,2 psi.

Da es sich um ein Laufrad mit dem Zipp-Schriftzug auf der Felge handelt, sollte es nicht überraschen, dass es aerodynamisch optimiert ist. In diesem Fall wurde es für die Verwendung mit 28-mm-Reifen auf dem

Angebote bei Rose: ZIPP 303 S Gravel Carbon Laufräder >>>

HOPE 20FIVE RS4 Laufräder Gravel Bike Test

Laufräder Gravel Bike Test Hope
SPEZIFIKATIONEN
  • Laufradgröße : nur 700c
  • Felgenmaterial: Aluminium
  • Felge intern: 20mm
  • Speichen: 24 oder 32
  • Tubeless ready: Ja, Ventile und Klebeband werden mitgeliefert

Hope aus Lancashire, Großbritannien, bietet hochgradig anpassbare Gravel-Laufradsätze an. Die beliebten 20Five-Laufräder sind entweder als 24-Speichen-Laufrad mit geradem Zug oder als 32-Speichen-Laufrad mit J-Bend-Konfiguration erhältlich.

Diese Gravel-Felgen aus Aluminium sind am besten für Reifen mit einer Breite von 25 bis 40 mm geeignet. Der gesamte Laufradsatz wiegt ab 1.640 g.

Neben einem starken und zuverlässigen Laufradsatz kannst du auch aus sechs verschiedenen Nabenfarben wählen, darunter Schwarz, Rot, Orange, Blau, Silber und Lila.

Wenn du mehr Geld ausgeben möchtest und Lust auf einen leichteren Carbon-Laufradsatz hast, solltest du dir die neuen RD40 RS4-Laufradsätze ansehen, die 1.495 g wiegen und 1.250 € kosten.

REYNOLDS ATR Gravel-Laufradsatz Disc Test

REYNOLDS ATR Gravel-Laufradsatz Disc Test REYNOLDS ATR Gravel-Laufradsatz Disc Test

SPEZIFIKATIONEN
  • Radgröße : 700c oder 650b
  • Felgenmaterial: Carbon
  • Felge intern: 23mm
  • Speichen: 24 oder 32
  • Tubeless Ready: Ja

Mit einer Innenbreite von 23 mm und einer Außenbreite von 32 mm sind die Reynolds ATR Gravel Laufräder leicht und so konzipiert, dass sie viel aushalten, aber dein Geldbeutel wird entlastet.

Reynolds hat das Carbon-Layup von seinen MR5 MTB-Felgen übernommen; die Felgentiefe von 40 mm sorgt für eine gute Balance zwischen Aerodynamik und Steifigkeit.

In der Mitte der Gravel-Felgen mit 24 Stahlspeichen sind die Reynolds Allroad Center Lock Naben angebracht. Die Naben haben einen Abstand von 10 Grad zwischen den Eingriffen am Heck.

Reynolds stellt sie sowohl in 700c- als auch in 650b-Größen her und gewährt eine lebenslange Garantie auf sie.

SHIMANO GRX Gravel Laufräder im Test

SHIMANO GRX Gravel Laufräder im Test

SPEZIFIKATIONEN
  • Radgröße : 700c oder 650b
  • Felgenmaterial: Aluminium
  • Felge intern: 21,6 mm
  • Speichen: 24
  • Tubeless ready: Ja, fertig getaped und Ventile werden mitgeliefert

Shimano hat sein Engagement für die wachsende Gravel-Disziplin 2019 mit der Einführung der weltweit ersten speziellen Gravel-Gruppe, der GRX, unter Beweis gestellt.

Zusätzlich zu den Off-Road-Getrieben hat Shimano auch zwei Laufradsätze speziell für diesen Einsatz.

Die GRX-Laufräder sind in den Größen 700c oder 650b erhältlich und wiegen 1.600 g bzw. 1.540 g. Beide haben einen Felgeninnendurchmesser von 21,6 mm, wodurch sie mit den meisten Gravel-Reifen und Alufelgen kompatibel sind.

Diese Centerlock-Laufräder werden Tubeless Ready in der Box geliefert, bereits abgeklebt und mit Tubeless-Ventilen.

Die GRX-Laufräder stammen aus dem Shimano MTB-Laufradsortiment und haben ein asymmetrisches Felgenprofil, das bei schlammigen Bedingungen hilft.

Gravel Laufräder von shimano bei Rose kaufen >>>

ROVAL TERRA Gravel Laufräder Test

ROVAL TERRA Gravel Laufräder Test ROVAL TERRA Gravel Laufräder Test

SPEZIFIKATIONEN
  • Radgröße : 700c
  • Felgenmaterial: Carbon
  • Felge intern: 25mm
  • Speichen: 21/24
  • Tubeless Ready: Ja

Die Terra CLX Gravel Hoops sind nur 48 Gramm schwerer als die ultraleichten Alpinist CLX-Kletterlaufräder von Roval und damit ein federleichter und dennoch überraschend robuster Laufradsatz für den Schottereinsatz.

Mit einer Tiefe von 32 mm haben die Carbonfelgen ein Snub Nose Profil und wurden nach dem Rovals Mountain Rim Standard gebaut und getestet.

Die Gravel-Laufräder sind für Reifen von 28-47 mm geeignet, haben eine innere Felgenbreite von 25 mm und einen Hakenwulst, der die Leistung mit dem breitesten Reifenprofil gewährleistet.

Während auf dem Nabengehäuse „Roval“ steht, befinden sich im Inneren die neuen EXP-Innenleben von DT Swiss für eine einfache Wartung.

Und noch besser: Roval unterstützt sie mit einer zweijährigen, fehlerfreien Austauschgarantie und einer lebenslangen Garantie.

STAYER ADVENTURE / GRAVEL Custom LAUFRADSATZ Test

STAYER ADVENTURE GRAVEL Custom LAUFRADSATZ Test STAYER ADVENTURE GRAVEL Custom LAUFRADSATZ Test

SPEZIFIKATIONEN
  • Radgröße : 700c oder 650b
  • Felgenmaterial: Carbon
  • Felge intern: 24mm
  • Speichen: 24/28 auf 650b-Schnürung, 28/28 auf 700c-Schnürung, maximales Fahrergewicht 110 kg
  • Tubeless Ready: Ja

Diese anpassbaren Laufräder des Londoner Laufradherstellers Stayer wurden auf Bestellung gebaut und waren die Wahl für James‘ Traum-Gravelbike. Er war „sehr beeindruckt von der Leistung, der Verarbeitungsqualität und dem Gewicht des Gesamtpakets“

Die 24-mm-Innenfelgen sind am besten für Reifen mit einer Breite von 28-50 mm geeignet. Der Laufradsatz wiegt ab 1.480 g aufwärts, je nach Wahl der Nabe und des Freilaufkörpers.

Du kannst dich beim Aufbau für DT350 Naben von DT Swiss oder Hope RS4 oder PRO4 Naben entscheiden und zwischen 700c und 650b Laufradgrößen wählen. Da jeder Laufradsatz auf Bestellung angefertigt wird, kann Stayer auch andere Ideen berücksichtigen, wenn du sie hast.

Für eine komplette Maßanfertigung kann Stayer auch deine neuen Reifen montieren und schlauchlos montieren.

DT SWISS G 1800 SPLINE Laufräder Gravel Bike Test

DT SWISS G 1800 SPLINE Laufräder Gravel Bike Test

SPEZIFIKATIONEN
  • Radgröße : 700c oder 650b
  • Felgenmaterial: Aluminium
  • Felge innen: 24 mm
  • Speichen: 24
  • Tubeless ready: Ja, Klebeband und Ventile enthalten

Die Gravel Laufräder G 1800 Spline sind eine tolle Budget-Option von DT Swiss und kosten knapp 350 Euro. Für diesen Preis musst du allerdings ein kleines Opfer beim Gewicht bringen, denn Vorder- und Hinterrad wiegen zusammen 1.895 g.

Wenn du zu den Laufrädern der DT Swiss G-Serie aufsteigst (wo die Modellnummern auf GR 1600 und GRC 1400 fallen), verringert sich das Gewicht auf 1.727 g oder die Gravel Racing Option.

DT Swiss hat eine große Geschichte und einen guten Ruf, wenn es um Laufräder geht, und sie gehören zur Standardausstattung vieler Fahrräder, darunter auch die Carbon Grail Bikes von Canyon.

Gravel Laufräder bei Rose entdecken >>>

ENVE G23 700C Laufräder Gravel Bike Test

ENVE G23  700C Laufräder Gravel Bike Test ENVE G23 700C Laufräder Gravel Bike Test

SPEZIFIKATIONEN
  • Laufradgröße : 700c, auch in 650b (G27) erhältlich
  • Felgenmaterial: Carbon
  • Felge innen: 23mm (G23 700c) oder 27mm (G27 650b)
  • Speichen: 24
  • Tubeless Ready: Ja

ENVE sorgte für großes Aufsehen, als es auf der Dirty Kanza 2018 seine Gravel-Laufräder der G-Serie vorstellte. ENVE, das früher für seine Premium-Rennrad- und Mountainbike-Laufräder und -Veredelungsprodukte bekannt war, behauptete von sich selbst, eine der ersten Marken zu sein, die ein Paar High-End-Gravel-Laufräder auf den Markt brachte.

Es gibt 700c- und 650b-Varianten, die nach ihrem wichtigen Felgeninnendurchmesser G23 und G27 genannt werden. Dieser breite hakenlose Wulst soll das Risiko von Quetschungen verringern.

Mit nur 300 g ist die Carbonfelge superleicht. Der gesamte Laufradsatz wiegt ab 1.287 g, je nach Wahl der Nabe, zu der die ENVE-Aluminiumnabe, i9 Torch Road oder Chris King R45 gehören.

Natürlich hat so ein mega-leichter Gravel-Laufradsatz seinen Preis; da müssen wir wohl noch eine Weile schmachten.

HED ARDENNES SL PLUS Gravel-Laufradsatz Disc Test

HED ARDENNES SL PLUS Gravel-Laufradsatz Disc Test HED ARDENNES SL PLUS Gravel-Laufradsatz Disc Test

SPEZIFIKATIONEN
  • Radgröße : 700c
  • Felgenmaterial: Aluminium
  • Felge intern: 21mm
  • Speichen: 24
  • Tubeless ready: Ja, inklusive Ventilverlängerungen und Felgenband

Mit beachtlichen 1.481 g beweist das Ardennes SL Plus von HED, dass du keine Carbonfelgen brauchst, um einen leichten Laufradsatz zu bauen. Die Ardennes-Felgen aus Aluminium sind auf HED 545 Centerlock-Naben geschnürt.

Mit einem Felgeninnendurchmesser von 21 mm sind sie für die meisten Schotterreifen und auch für einige breitere Straßenreifen geeignet.

Wenn du einen superleichten Gravel-Laufradsatz suchst, solltest du dir die neuen Carbon Eroica von HED ansehen. Sie wiegen unglaubliche 1.340 g. Aber der Haken ist natürlich der Preis. Um sie zu kaufen, musst du fast 2000 Euro auf den Tisch legen.

Test Kriterien Gravel Laufräder im Test

Welche Schotterräder für dich am besten geeignet sind, hängt, wie bei allem anderen auch, davon ab, in welchem Gelände du unterwegs bist und welche Ziele du verfolgst.

Wenn du an Schotterrennen teilnehmen willst, ist das Gewicht wichtiger, während für Langstrecken-Radreisende Stärke und Haltbarkeit wichtiger sind.

Wenn du überlegst, welche Laufräder du für dein Gravelbike bauen oder aufrüsten sollst, musst du die Laufradgröße (700c oder 650b), die Tubeless-Kompatibilität, die vorgesehene Reifenbreite (in Verbindung mit der inneren Felgenbreite), die Haltbarkeit, die Kompatibilität mit dem Rahmen und vor allem das Budget berücksichtigen. Schauen wir uns das mal an.

Laufradgröße: 700c oder 6560b?

700c war lange die Standardgröße für Rennrad-Laufräder, aber 650b (das Äquivalent von 27,5 Zoll beim Mountainbiken) wird für Gravel-Fahrten ziemlich beliebt. Diese kleinere Laufradgröße bietet mehr Freiraum zwischen Gabel und Hinterbau für großvolumige Reifen mit Noppen Lauffläche, wodurch technisches Terrain viel zugänglicher wird.

Es gibt auch Komfortvorteile durch die Wahl von Reifen mit größerem Volumen, da Sie den Druck etwas niedriger fahren können. Obwohl (die meisten) Gravelbikes keine Federung haben, unterschätzen Sie nicht, wie viel Unterschied der Reifendruck auf den Komfort haben kann.

Haltbarkeit der Räder

Felsige Hänge, wurzelige Trails und schlammige Schotterstraßen – Schotterfahren kann für Laufradsätze sehr anstrengend sein. Wenn du überlegst, wie haltbar und robust dein Laufradsatz sein soll, überlege dir, was du mit ihm machen willst.

Wenn du auf einfachen Waldwegen unterwegs bist, musst du darauf nicht so viel achten, wie wenn du mit Bikepacking-Taschen auf Entdeckungstour gehen willst.

Die meisten Gravel-Laufradsätze haben zwischen 24 und 32 Speichen. Erwäge, die Anzahl der Speichen zu erhöhen, wenn du auf technisch anspruchsvollerem Terrain fährst, dein Fahrrad mit Taschen belädst oder ein schwerer Fahrer bist. 

Du solltest auch auf die Wartungsfreundlichkeit achten, z. B. durch die Verwendung von Lagern in Standardgröße, die von einer Reihe namhafter Hersteller angeboten werden. Das macht den Austausch einfacher. 

Felgeninnenbreite bei Gravel-Laufräder

Die Breite der inneren Felge ist ein guter Indikator dafür, welche Reifen am besten mit einem Radsatz kompatibel sind.

Bei Gravelreifen solltest du auf eine innere Felgenbreite von 20-25 mm achten. Die meisten Hersteller geben einen optimalen und akzeptablen Bereich für die Reifenbreite an.

Beschränke dich nicht nur auf Gravelbikes, sondern informiere dich auch über Cyclocross-, Touren- und Cross Country-Mountainbikes, bevor du dich für die beste Wahl entscheidest.

Rahmenkompatibilität mit Gravel-Laufräder

Du musst sicherstellen, dass dein vorhandener Rahmen mit den Rädern, die du fahren willst, kompatibel ist.

Die meisten der hier aufgeführten Gravel-Laufräder sind mit 12-mm-Steckachsen und einem Standard-Steckachsabstand von 100/142 mm kompatibel. Überprüfe diese Details vor dem Kauf, um einen teuren Fehler zu vermeiden!

Viele dieser Schotterräder sind auch mit verschiedenen Freilaufkörpern erhältlich, also achte darauf, dass sie auch kompatibel sind.

Wenn du ausgefallene Rahmen- oder Nischenanforderungen hast, lohnt es sich, mit dem Radbauer zu sprechen, denn er kann dir helfen, das beste Design für dich zu finden.

weiter zu: Fahrradversicherung | Günstige Fahrradversicherung vergleichen >>

Was kostet ein Gravel-Laufradsatz?

Wie du dir vorstellen kannst, variieren die Preise für Schotterlaufräder enorm, vom Einsteigermodell mit 300+ Euro bis hin zu so viel, wie du bereit bist, auszugeben.

Standard-Laufradsätze werden mit Leichtmetallfelgen ausgestattet, und Sie zahlen eine Prämie für leichtere Carbonfelgen. Generell gilt: Je mehr Sie bezahlen, desto mehr Leichtbaumaterialien werden verwendet.

Da das Gewicht bei Rädern aufgrund ihrer rotierenden Masse eine größere Rolle spielt, kann eine Gewichtseinsparung hier einen großen Unterschied machen.

Top Angebote: Gravel Laufräder kaufen

zipp 101 xplr tubeless 700 disc vorderrad 12x100mm centerlock schwarz und grau

die 101 xplr sind unsere ersten laufrader die speziell fur gravel entwickelt wurden dank unserer moto technologie geben diese laufrader gravel fahrern mehr kontrolle und komfort ...

DT Swiss ER 1600 Spline 32 db Rennrad-Laufradsatz 28"/700C

Gravel ist der neue Trend für Rennradfahrer, bei dem der Spaß am Ende der asphaltierten Straße nicht vorüber ist, sondern gerade erst richtig anfängt... weitere Infos im ROSE ...

zipp 303 firecrest tubeless 700c hinterrad 9x130mm rollschuhe sram xdr

die zipp 303 firecrest tubeless felgenbremse bietet den fahrern von heute die vielseitigkeit die sie verlangen und die geschwindigkeit die sie wollen getreu seinem erbe der ...

SHIMANO GRX WH-RX570 Disc Gravel-Laufräder

Explore Beyond! Entdecke die nahezu unendlichen Möglichkeiten des modernen Rennradfahrens mit den SHIMANO GRX Komponenten... weitere Infos im ROSE Bikes Online-Shop!

DT Swiss E 1800 Spline 23 db Rennrad-Vorderrad 28"/700C

Endurance bedeutet Freiheit – Freiheit für lange Tage im Sattel ohne Beschränkungen... weitere Infos im ROSE Bikes Online-Shop!

Ähnlich

Gravel Laufräder Test Die besten Llaufräder zum feinen Schotter, grobe Feldwege, Gravel Race oder Gravel Bikepacking

Last Updated on 4. August 2022 by Raddeluxe

Raddeluxe
Logo