Werbung

Fahrrad Transport Tips

Werbung
Alles für deine nächste Radtour im Test

Fahrrad Transport: Egal, ob du zu einer organisierten Veranstaltung fährst, eine Gruppe triffst, ins Ausland reist oder einfach nur auf der Suche nach neuen Straßen bist, du wirst von Zeit zu Zeit mit deinem Fahrrad unterwegs sein müssen, wenn du deinen Fahrradhorizont erweitern willst.

Du brauchst Tipps für den Transport deines Fahrrads?

Hier erfährst du, wie du es richtig machst

Es ist wichtig zu wissen, wie du reisen willst, denn das hängt von deinem Reiseziel und deinen besonderen Anforderungen ab. Unser Expertenteam steht dir mit Rat und Tat zur Seite, damit alle Reisenden unabhängig von ihren Umständen beruhigt sein können.

Mit ihrem kollektiven Erfahrungsschatz auf dem Gebiet des Reisens können unsere Experten von Raddeluxe Ratschläge für die häufigsten Szenarien geben – so wird jede Reise stressfrei und aufregend!

Fahrrad-Transporttipps – Der beste Weg, dein Fahrrad dorthin zu bringen, wo es gebraucht wird!

Ob Kurztrip oder Fernreise, hier sind einige effiziente Tipps und Techniken, mit denen du beim Reisen mit dem Fahrrad Zeit sparen kannst. Mit diesen praktischen Strategien kannst du dir den Stress des Reisens auf zwei Rädern ersparen!

Fahrrad Transport im Flugzeuge

Planst du einen Fahrradurlaub im Ausland? Dann ist es an der Zeit, sich über die beste Verpackung für dein Fahrrad Gedanken zu machen.

Dein örtlicher Fahrradladen gibt dir oft einen großen Karton und Verpackungsmaterial kostenlos, aber wenn du wirklich ins Ausland radeln willst, solltest du in eine spezielle Fahrradtasche oder -box investieren. So kannst du sicherstellen, dass dein Fahrrad während des Transports zusätzlich geschützt ist.

Für die Sicherheit deines Fahrrads ist es wichtig, dass es richtig verpackt ist. Wenn du sicher sein willst, dass es ohne Schäden ankommt, dann befolge diese Anweisungen und gib deinem geliebten Fahrrad die beste Chance, unversehrt anzukommen.

Siehe auch unseren Fahrradtransport Koffer und Fahrradtransport Taschen Testbericht

Fahrrad Flugkoffer / Beste Preis Leistung🛒

ROSE BIKE BOX II Flugkoffer

Mit 330,00 Euro einer der günstigsten Flugkoffer auf dem Markt

Jetzt entdecken >>

Fahrrad Transport in Zug

Obwohl die Regierung gezeigt hat, dass sie das Radfahren unterstützt, sind wir leider immer noch mit vielen Einschränkungen konfrontiert, die es fast unmöglich machen, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Wir würden uns freuen, wenn sich diese Situation ändert und wir Radfahrer mit offenen Armen empfangen können!

Leider wird diese Situation noch dadurch verschlimmert, dass jedes Bahnunternehmen seine eigenen Regeln für den Transport von Fahrrädern hat.

Während einige sie komplett verbieten und andere ihre Beförderung während der Hauptverkehrszeiten einschränken, gibt es immer noch Unternehmen, die ausgewiesene Plätze für Fahrräder zur Verfügung stellen oder sogar kostenlose Beförderungsdienste anbieten.

Leider haben wir von bedauerlichen Horrorgeschichten gehört, in denen Leute für ihr Fahrrad einen Platz auf einer Langstreckenstrecke gebucht haben und dann am Bahnsteig abgewiesen wurden, weil es keine Plätze mehr gab oder, noch schlimmer, weil die Buchung nicht gültig war.

Zum Glück erlauben die meisten Bahngesellschaften die Mitnahme von Klapprädern. Allerdings ist das vielleicht nicht die beste Option, wenn du weiter auf deiner Route unterwegs bist…

Informiere dich vor deiner Reise über die Regeln der jeweiligen Zuggesellschaft. Aber selbst dann kann es immer noch im Ermessen des Zugbegleiters oder des Lokführers liegen, ob er dich und dein Fahrrad in sein Fahrzeug einsteigen lässt.

Deshalb ist es wichtig, dass du dich vor der Fahrt mit einem Bahnunternehmen über die Vorschriften informierst!

Es ist eine Ironie des Schicksals, dass Radfahrerinnen und Radfahrer, obwohl sie von der Regierung aktiv dazu ermutigt werden, das Fahrrad als Verkehrsmittel zu nutzen, oft keine andere Wahl haben, als ihre Räder ins Auto zu laden.

Vor diesem Hintergrund ist klar, dass es noch viel zu tun gibt, bevor wir die Zahl der Autos auf unseren Straßen reduzieren können.

Allerdings gibt es einen kleinen Trick, den wir immer anwenden. Ein Fahrrad darf immer verpackt mitgenommen werden.

Wenn sich das Fahrrad in einem Fahrradkoffer oder einer Box befindet, kann es immer mitgenommen werden.

Fahrrad Transport im Schnellzug 1. Klasse von Basel SBB nach Mailand

Aber was, wenn du eine Tour planst, bei der du erst mit dem Zug anreist und dann für zwei Wochen eine Radtour oder Brevet fährst?

wir packen dan das Bike mit der TranZbag ROAD Tasche ein. diese wiegt 330 g und ist nicht grösserer als eine Trinkflasche. Natürlich ist das Fahrrad nicht geschützt, aber ich kann das Fahrrad im Zug mitnehmen.

Meist reicht es, das Vorderrad zu entfernen und den Lenker und die Pedale abzuschrauben.

Dabei fixiere ich Vorderrad und Lenker fest am Rahmen. Dann passt das Fahrrad bei den meisten Zügen in das obere Gepäckfach.

Dann schön vorsichtig und Strecke wählen, wo man wenig umsteigen muss.

Weiter zu: Ein Ausführlichen Leitfaden zum Thema Fahrrad Transport im Zug >>

siehe weiter unten die Do's und Don'ts beim Fahrrad Transport..

Fahrradtransport mit dem Auto innen oder außen?

In modernen Fahrzeugen lassen sich die Rücksitze umklappen, so dass du dein Fahrrad mit minimalem Aufwand transportieren kannst. Alles, was du brauchst, ist eine Decke oder eine Plane und vielleicht sogar ein abmontiertes Rad! Wenn das nicht möglich ist, musst du herausfinden, welche externe Befestigungsmöglichkeit am besten für den Transport von Fahrrädern im Freien geeignet ist.

Fahrradständer

Der Transport deines Fahrrads auf der Außenseite deines Autos ist viel zeit- und energieeffizienter als der Versuch, es Stück für Stück abzubauen und in den Kofferraum zu quetschen. Opel ist noch einen Schritt weiter gegangen und bietet für bestimmte Corsa-Modelle einen eingebauten Fahrradträger als Option an. Das nenne ich Bequemlichkeit!

Wäre es nicht schön, zusätzlichen Platz in deinem Auto zu haben und gleichzeitig Schmutz und Öl auf den Polstern zu vermeiden? Mit einem Fahrradständer ist das im Handumdrehen möglich und damit eine ideale Lösung! Schau dir einfach Hannahs Geschichte unten an.

Wenn du dich für einen Gepäckträger entscheidest, hast du im Wesentlichen drei Möglichkeiten: Kofferraum-, Dach- oder Anhängerkupplungsmontage. Jede Option hat ihre eigenen Vor- und Nachteile, die es zu berücksichtigen gilt; in den meisten Fällen sind die Konstruktionen jedoch unabhängig von deiner Wahl sehr einfach zu verwenden.

Es kommt ganz auf den Kontext an: Wenn du von eher bescheidener Statur bist oder mehr Platz zum Parken brauchst, ist ein Dachgepäckträger nicht die sinnvollste Option. Außerdem sind bestimmte Fahrzeuge möglicherweise nicht für Kofferraumgepäckträger geeignet und haben keine Anschlüsse für Anhängerkupplungen. Wenn du all diese Faktoren berücksichtigst, solltest du deine Entscheidung mit gesundem Menschenverstand treffen.

Ein Fahrrad Transport: Do's und Don'ts

Besorge dir Luftpolsterfolie und Rohrisolation aus dem Baumarkt.

Er ist billig und deckt den Lack und die Bauteile problemlos ab und schützt sie vor Kratzern.

Schütze den Rahmen und die Gabeln vor Quetschungen.

Wenn die Räder abmontiert sind, gibt es nichts, was die beiden Seiten des Rahmens oder der Gabel vor einem eventuellen Zerquetschen schützt. Um das zu verhindern, müssen an beiden Enden solide Abstandshalter verwendet werden, die für zusätzliche Struktur sorgen. Wenn du alte Naben und Achsen herumliegen hast, wäre das perfekt – aber wenn nicht, frag einfach deinen Fahrradhändler nach übrig gebliebenen Abstandshaltern; oft werden diese zusammen mit einem neuen Fahrrad geliefert, sodass es dich nichts kosten sollte!

Packe die Räder in separate, gepolsterte Radtaschen.

Nimm die Schnellspanner heraus und lass die Luft aus den Reifen teilweise ab.

Bedecke die Unterseite der Kettenblätter mit einer strapazierfähigen Unterlage.

Sie haben die Tendenz, den Boden der Fahrradtasche zu durchschneiden.

Lass nichts überstehen.

Herausstehende Komponenten wie die hintere Gangschaltung und die Schalt-/Bremshebel sollten entweder gut geschützt oder besser noch entfernt oder sicher verstaut werden.

Lass dich nicht dazu verleiten, alles super eng zu packen.

Eine gewisse Flexibilität ist von Vorteil, solange der Inhalt ausreichend geschützt ist. Das kann verhindern, dass Gegenstände verbogen oder zerbrochen werden, wenn deine Tasche einen Schlag abbekommt.

Vergiss nicht, die Positionen von Sattel und Lenker zu markieren, bevor du sie entfernst.

So kannst du dein Fahrrad am anderen Ende der Reise viel einfacher wieder zusammenbauen.

Last Updated on 26. Januar 2023 by Raddeluxe

Werbung
Raddeluxe
Logo