Cannondale Moterra NEO 1 Test

Anzeige

Last Updated on 4. April 2020 by Raddeluxe

Die zwei neuen E-MTBs von Cannondale sind für alles gerüstet

Habit NEO

Cannondale hat gerade zwei brandneue elektrische Mountainbikes angekündigt: das Habit NEO und das Moterra.

Der Moterra-Name wurde schon früher verwendet , aber die 2020-Version ist in allen außer dem Namen neu. Es wurde für kniffliges Fahren mit einem Kopfwinkel von 66 Grad, einem Hinterradhub von 160 mm und einer Gabel von 160 mm gebaut – abgesehen vom SE-Modell, das vorne einen RockShox Boxxer mit 180 mm Federweg verwendet.

Das aktualisierte Moterra erhält einen neuen Bosch-Motor, integrierte Lichter, massive Rotoren und eine Downhill-Gabel

Das Habit SE ist eher ein Trail-E-Bike und hat eine 140-mm-Gabel und einen 130-mm-Federweg sowie einen etwas steileren Kopfwinkel von 66,5 Grad.

Cannondale Habit NEO 2020
Der Habit NEO hat viele Merkmale mit dem Moterra gemein, zielt jedoch auf ein sanfteres Fahren mit 130/140-mm-Federweg ab. Die Top-Bikes erhalten ein integriertes Frontlicht.Cannondale

Rahmeneigenschaften von Cannondale Moterra und Habit NEO

Beide verwenden den neuen Bosch 2020 CX Line-Motor, der leistungsstärker, kompakter und leichter als frühere Bosch-Motoren ist.

Es wird auch ein herkömmliches Kettenblatt verwendet (anstelle eines kleinen Kettenblatts mit Zahnradantrieb), das den Luftwiderstand beim Treten über die 25 km / h-Unterstützungsgrenze reduziert.

Cannondale war der Entwicklungspartner für dieses neue Bosch Generation 4-System. Die Top-Bikes werden mit einem großen 635-Wh-Akku geliefert ( obwohl nicht ganz so groß wie der 700- Wh-Akku des Specialized Turbo Levo der Spitzenklasse) , während die günstigeren Modelle einen 500-Wh-Standard haben.

In jedem Fall ist der Akku ordentlich in das Unterrohr integriert.

Cannondale Moterra Bosch Motor
Der Bosch Gen 4-Motor verfügt über ein Kettenblatt herkömmlicher Größe für eine bessere Effizienz ohne Unterstützung.

Der Motor ist weit vorne im Rahmen positioniert, wodurch Cannondale die Kettenstreben (die bei einigen vollgefederten E-Bikes oft sehr lang sind) relativ kurz halten kann.

Sie messen beim Habit NEO 455 mm und beim Moterra 450 mm.

Cannondale Moterra Bosch Gen 4 Motor
Der Motor ist kompakt und so weit vorne wie möglich montiert, um die Kettenstrebenlänge zu verkürzen.Cannondale

Es gibt vier Modelle von jedem Fahrrad, die alle das BallisTec Carbon Front Triangle von Cannondale verwenden, zusammen mit einem Aluminium-Heck. Beide E-Bikes sind zum Schutz des Motors mit einem Unterfahrschutz versehen.

Wie bei Cannondales regulärem Habit wird das obere Federungsgestänge für jede Rahmengröße geringfügig angepasst , sodass der Anstiegsschutz (die Bremswirkung auf die Hinterradaufhängung) für Fahrer aller Rahmengrößen gleich ist.

Cannondale nennt dies proportionale Reaktion und wurde entwickelt, um die Tatsache zu kompensieren, dass größere Fahrer aufgrund ihres höheren Schwerpunkts ansonsten mehr Bremstauchgänge erleben.

Cannondale Moterra Link
Der obere Kipphebel ist bei jeder Rahmengröße etwas anders positioniert, sodass das Bremsverhalten für große und kleine Fahrer ähnlicher ist.Cannondale

Komponenten-Highlights E Mountainbike

Ein (sehr wörtliches) Highlight ist die Integration von integrierten Leuchten in die Top-Modelle Moterra 1 und Habit NEO 1.

Das Super NOVA M99 Mini Pro Frontlicht wird direkt vom Akku gespeist und über einen Knopf an der Leiste gesteuert. Dadurch kann das Licht auf Abblendlicht (450 lm) für Straßenfahrten oder Fernlicht (1.150 lm) für Nachdunkelschreddern eingestellt werden.

Cannondale Moterra light
Ein kraftvolles Frontlicht wird von der Batterie in den Top-Bikes angetrieben…Cannondale
Cannondale Moterra Lichtsteuerung
… Die mit einem Stabschalter gesteuert wird.Cannondale

Im Gegensatz zu den meisten E-MTBs, die typischerweise 650-b-Räder mit 2,8-Zoll-Reifen verwenden, verwenden Moterra und Habit NEO 29-Zoll-Räder mit 2,6-Zoll-Reifen vorne und hinten, abgesehen von den kleinen E-Bikes mit 27,5-Zoll x 2,6 in Reifen.

Die Moterra SE wird mit einer RockShox Boxxer Gabel mit zwei Kronen und 180 mm Federweg geliefert. Dies ist auf einem E-Bike selten zu sehen, aber die steifere Gabel ist sicher ein Vorteil, wenn Sie auf einem so schweren Fahrrad schnell bergab fahren.

Aus ähnlichen Gründen erhalten alle Modelle beider E-Bikes einen 220 mm Frontrotor. Dies ist auf Serienrädern so gut wie unbekannt, macht aber Sinn bei einem schweren Motor und 29-Zoll-Rädern, die mehr Hebelkraft über die Bremsen als ein Rad mit kleinerem Radius haben.

Alles in allem bietet ein 220-mm-Rotor auf einem 29-Zoll-Rad nur geringfügig mehr Bremskraft als ein 200-mm-Rotor auf einem 27,5-Zoll-Rad.

Cannondale Habit NEO Frontrotor
220mm Frontrotoren sind für 29er E-Bikes sehr sinnvoll.Cannondale

Preise für Cannondale Habit NEO

  • Gewohnheit NEO 1 : £ 6,999.99 / € 8,249 / $ N / A / CAD $ N / A
  • Habit NEO 2 : £ 5.499,99 / € 5.999 / $ 7.000 / CAD $$ 8.750
  • Habit NEO 3 : £ 4.499,99 / € 4.999 / $ N / A / CAD $ N / A
  • Habit NEO 4 : 4.999,99 £ / 4.499 € / 5.500 $ / 7.000 CAD $
Cannondale Habit Neo 4
Das billigste Habit NEO 4 sieht aus wie eine ziemlich überzeugende Elektro-Trailbike-Option.

Cannondale Moterra Preise

  • M Moterra 1 (27,5 / 29) : £ 6.999,99 / € 8.249 / $ 9.000 / CAD $ 11.500
  • M Moterra SE (27,5 / 29) : 6.199,99 £ / 6.999 € / 7.000 $ / 8.750 CAD
  • M Moterra 2 (27,5 / 29) : £ 5.499,99 / € 5.999 / $ 6.000 / CAD $ 7.800
  • M Moterra 3 (27,5 / 29) : £ 4.499,99 / € 4.999 / $ 8.500 / CAD $ 10.500

So sind sie gut?

Wir hatten noch keine Chance, eines der beiden E Mountainbike zu fahren, da es Cannondale anscheinend schwerfiel, eins zu bekommen, weil sie sich so schnell verkauft haben.

Wir haben soeben einen kleinen Moterra 2 mit einem Durchschnittsgewicht von 23,7 kg in Empfang genommen. Wir werden Ihnen mitteilen, wie er in naher Zukunft fährt.

Wir können Cannondale nur gratulieren, der das Moterra eBike ohne größere Revolutionen verbessert hat. Die Ästhetik ist weniger originell, aber auf jeden Fall moderner und angenehmer, die Stärken bleiben wie die kompakte Geometrie und der abgesenkte Schwerpunkt zusammen mit der Solidität des Ganzen für ein eBike, das diejenigen glücklich macht, die nach einer leistungsstarken und vielseitigen Lösung suchen.

E Mountainbike von Cannondale Modelle

PROS
  • Wendig und sehr agil
  • Zeitloses Design
  • Fantastische Fahreigenschaften
  • Serienmässiger Frontscheinwerfer
CONS
  • 180 mm Bremsscheibe hinten
  • 23,9 kg schwer
Nutzerwertung: Be the first one!
Fahrrad-Finanzierung jetzt kaufen - später bezahlen‎ Jetzt das neue Fahrrad in kleinen Monatsraten finanzieren!
   
 
We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar