Werbung
Rose Bike Best deal

Was ist der Unterschied zwischen TENS- und EMS-Geräten?

Werbung
Rose Bike Best deal

Transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) im Vergleich zu elektrischer Muskelstimulation (EMS)

Was ist der Unterschied zwischen TENS und EMS?

Oft wird gefragt, ob TENS und EMS dasselbe sind. Tatsächlich handelt es sich bei beiden Verfahren um Reizstrombehandlungen – in beiden Fällen werden elektrische Impulse eingesetzt, um eine bestimmte Wirkung im Körper zu erzielen.

Allerdings unterscheiden sich die Anwendungsbereiche von TENS und EMS erheblich. Kurz gesagt: TENS wird eingesetzt, um Schmerzen zu lindern. EMS hingegen wird verwendet, um die Muskeln zu trainieren.

Unterschied Tens Ems

Es gibt einige wichtige Unterschiede zwischen TENS und EMS

Was ist TENS?

Die transkutane elektrische Nervenstimulation (TENS) ist eine nicht-invasive Methode zur Schmerzlinderung. Sie erfordert ein kleines Hand- oder Tischgerät, ein sogenanntes TENS-Gerät, das über dünne Drähte mit Klebepads verbunden ist.

die Klebepads, die Elektroden, werden direkt auf deiner Haut angebracht. Wenn das Gerät eingeschaltet wird, senden die Elektroden elektrische Niederspannungssignale an deinen Körper.

Die Frequenz und Intensität dieser Signale kann je nach Bedarf angepasst werden. Diese Signale stören die Schmerzregulation.

Eine einzelne Behandlung dauert normalerweise 15 bis 40 Minuten. Sie ist nicht schmerzhaft, aber du spürst vielleicht ein leichtes Kribbeln oder ein Wärmegefühl, wenn die Elektroden deine Haut berühren

Es ist wichtig zu wissen, dass sie nicht heilend wirkt. Das bedeutet, dass TENS während der Anwendung vorübergehend Schmerzen lindert. Es wird jedoch nicht verwendet, um Verletzungen zu heilen.

Wozu dient ein TENS-Gerät?

TENS-Geräte können Schmerzen lindern, die durch viele Krankheiten verursacht werden, zum Beispiel durch:

  • Arthritis
  • Fibromyalgie
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Wehen
  • Menstruationsbeschwerden
  • Nervenschmerzen
  • Sportverletzungen
  • Operation
  • Wunden und Schnitte

TENS wird in der Physiotherapie und in Schmerzkliniken eingesetzt. Auch einige Krankenhäuser verwenden sie. Handgeräte können auch für den Heimgebrauch gekauft werden.

Was ist EMS?

Die Elektro-Muskel-Stimulation (EMS) ist eine physikalische Therapie- und Fitnesstechnik. Wie bei TENS handelt es sich um ein Gerät, das elektrische Impulse über Elektroden überträgt, die auf deiner Haut angebracht werden.

Im Gegensatz zu TENS werden die Elektroden eines EMS-Geräts jedoch an den wichtigsten Muskelgruppen angebracht. Eine häufige Muskelgruppe, die mit EMS behandelt wird, ist der Quadrizeps nach einer Knieoperation.

Die elektrischen Signale lösen wiederholte Kontraktionen (Anspannungen) der Muskeln aus. Die Kontraktionen können kurz und häufig oder lang und anhaltend sein.

„Dieser Prozess unterscheidet sich nicht wesentlich von den freiwilligen Muskelkontraktionen, die beim Krafttraining auftreten

Wozu dient ein EMS-Gerät?

EMS-Geräte werden verwendet, um Muskelkontraktionen „anzukurbeln“, auch bekannt als neuromuskuläre Umerziehung

Man findet sie in Fitnessstudios sowie in Physiotherapie- und Rehabilitationskliniken. Viele EMS-Geräte werden auch für den Heimgebrauch entwickelt und verkauft.

Der elektrische Impuls eines EMS-Geräts ist stärker als der eines TENS-Geräts. Ein EMS-Gerät sollte nicht zur Schmerzbehandlung verwendet werden und kann Wunden und Schnitte beschädigen.

Kann TENS schädlich sein?

Das Risiko von Nebenwirkungen bei der Anwendung von TENS ist gering, allerdings kann es bei manchen Menschen zu Hautreizungen oder Verbrennungen kommen. Es ist wichtig, dass du die Anweisungen deines Arztes oder Therapeuten befolgst, um schädliche Auswirkungen zu vermeiden.

COMPEX SP 8.0

Optimiert Deine Kraft und Ausdauer und verkürzt Deine Regenerationszeit bei gleichzeitiger Vorbeugung von Verletzungen und Linderung bestehender Schmerzen.
Der SP 8.0 ist der König unter den Elektrostimulationsgeräten und für täglich trainierende Athleten geschaffen. Er verfügt über die neuartige mi-Autorange Funktion, die eine kontinuierliche Verbesserung der Ergebnisse ermöglicht.

Compex.com

Welches EMS Gerät ist am besten?

Es gibt keine pauschale Antwort auf diese Frage – welches EMS-Gerät für dich am besten geeignet ist, hängt von deinen individuellen Bedürfnissen und Vorlieben ab. Zu den Faktoren, die du berücksichtigen solltest, gehören die Art der Muskeln, die du trainieren willst, die Intensität, die du brauchst, und wie einfach das Gerät zu bedienen ist.

„Sehr, sehr gut sind die EMS-Geräte von Compex, die eine breite Palette von Programmen und Intensitätsstufen bieten, einfach zu bedienen sind und ein geringes Risiko von Nebenwirkungen haben.“

Mit den Ems Training kannst Du dank der  Reizstromtherapie den Muskelaufbau verbessern.

Mehr über Compex-Geräte erfährst du auf der Website des Unternehmens: Link zur Compex-Website .

Wenn du auf der Suche nach einem EMS-Gerät bist, das weniger kostet als das Compex, solltest du das Sport-Elec Gerät. Du kannst hier mehr darüber erfahren: Link zur Sport-Elec Shop bei Amazon

Mit EMS zu mehr Muskeln?

Manche Leute fragen sich vielleicht, ob EMS mehr Muskeln aktiviert als TENS. Die Antwort lautet: Es kommt darauf an. Wenn du EMS verwendest, um einen bestimmten Muskel zu trainieren, dann hilft dir die Aktivierung von mehr Muskeln, dein Ziel zu erreichen.

Wenn du jedoch TENS zur Schmerzlinderung verwendest, musst du dir keine Gedanken über die Anzahl der aktivierten Muskeln machen – der Schwerpunkt liegt auf der Schmerzlinderung in einem bestimmten Bereich.

Warum hilft TENS?

Es gibt einige Gründe, warum TENS zur Schmerzlinderung beitragen soll. Eine Theorie besagt, dass die elektrischen Impulse die Nerven verwirren und sie so daran hindern, Schmerzsignale an das Gehirn zu senden. TENS kann auch dazu beitragen, Endorphine freizusetzen, die natürliche Schmerzmittel sind, die der Körper produziert.

TENS und Tensgerät – Strom gegen SchmerzenTENS und Tens-Gerät – Strom gegen Schmerzen

Gut zu wissen: Sowohl TENS als auch EMS verwenden spezielle Geräte und Elektroden, um elektrische Impulse durch die Haut an die Muskeln zu sendenEMS ist in der Regel teurer als TENS.

Welche Art von Schmerzen hast du?

Schmerzreduktion So funktioniert´s:

Die körpereigenen Anti-Schmerz-Systeme werden durch die Reizstromtherapie aktiviert.

Die elektrischen Impulse sollen die Übertragung von Schmerzen im Körper verhindern und die Ausschüttung von Endorphinen, den körpereigenen Schmerzmitteln, fördern.

 Die Elektrische Nervenstimulation zur Schmerzbehandlung funktioniert nur bei einige Arten von Schmerzen. Wenn du dir also nicht sicher bist, ob deine Art von Schmerzen mit TENS behandelt werden kann, frage zuerst deinen Arzt oder deine Ärztin!

Welche Option ist die richtige für Sie?

„Wenn du Schmerzen behandeln willst, kann ein TENS-Gerät hilfreich sein. Ein EMS-Gerät kann hilfreich sein.“

  • Wenn du dich von einer Knieoperation erholst
  • unter der Leitung eines Physiotherapeuten
  • um die Muskelkontraktionen während des Trainings zu verbessern

Sprich mit deinem Arzt oder Physiotherapeuten, bevor du ein Gerät kaufst.

Sie können dir vielleicht ein Produkt empfehlen oder dich über andere Möglichkeiten beraten, je nach deinem Gesundheitszustand.

Nimm dir beim Einkaufen Zeit, um die Eigenschaften der Maschine zu bewerten, z. B: Bei Compex.com

Überprüfe vor dem Kauf das Rückgaberecht und die Garantieoptionen des Anbieters. Denke auch daran, nur Geräte zu kaufen, die vom TÜV zugelassen sind.

Es ist wichtig, dass du dich vor unbewiesenen Behauptungen in Bezug auf beide Arten von Maschinen in Acht nimmst.

Ein TENS-Gerät zum Beispiel kann zwar vorübergehend Schmerzen lindern, ist aber kein Wundermittel.

Ein EMS-Gerät kann dir zwar helfen, deine Muskeln zu straffen, aber es wird dir wahrscheinlich nicht dabei helfen, viel Gewicht zu verlieren.

Die Quintessenz EMS VS. TENS

TENS- und EMS-Geräte verwenden elektrische Ströme. TENS-Geräte können Schmerzen behandeln, während EMS-Geräte deine Muskeln stimulieren und stärken können.

Derzeit ist noch unklar, wie wirksam diese Geräte sind, und es sind noch weitere Untersuchungen nötig, um zu bestätigen, wie gut sie funktionieren. Für die meisten Menschen sind sie jedoch sicher.

Bevor du ein TENS- oder EMS-Gerät benutzt, solltest du einen Arzt konsultieren, um sicherzustellen, dass diese Geräte für dich und deine Bedürfnisse geeignet sind.

Quellen:

Raddeluxe hat strenge Beschaffungsrichtlinien und verlässt sich auf von Experten begutachtete Studien, akademische Forschungsinstitute und medizinische Verbände.

Last Updated on 13. Januar 2022 by Raddeluxe

Werbung
Raddeluxe
Logo