Werbung

Radurlaub Spanien: Wo ist der beste Ort, um im Frühling in Spanien Rad zu fahren?

Werbung

Radurlaub Spanien Die besten Orte in Spanien zum Radfahren: Entfliehe dem Alltag und begib dich auf ein Abenteuer, um die zahlreichen Radfahrmöglichkeiten in Spanien zu erkunden! Bei den idealen Temperaturen, dem herrlichen Terrain und den einladenden, fahrradfreundlichen Zielen ist es kein Wunder, dass jedes Jahr so viele Touristen kommen.

Die schönsten Orte mit dem Rennrad, Gravelbike oder MTB in Spanien

Erkunden die besten Radtouren in Spanien, unsere persönlichen Top-Favoriten!

Obwohl Spanien nur 0,3 % der gesamten Landmasse einnimmt, kommen Deutsche Radfahrer Jahr für Jahr zurück, um die 505 Tausend Quadratkilometer zu erkunden. Vom spanischen Festland bis zu den umliegenden Inseln gibt es unzählige Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse, die nur darauf warten, entdeckt zu werden!

Es gibt eine logische Erklärung dafür, warum Europäer Spanien im Frühling besuchen.. Die Temperaturen im Land erreichen ein ideales Niveau zum Radfahren, und es ist auch die Zeit, in der Radfahrer aller Leistungsklassen mit Regen und Wind fertig sind, die sie seit Februar verfolgt haben – die perfekte Flucht! Außerdem beginnt in dieser Zeit die Hauptreisezeit, was es noch attraktiver macht, Spanien zu besuchen.

Verbringe nur zwei Stunden in der Luft und schon bald wirst du einige der atemberaubendsten Bergstrecken Europas in Spanien erkunden – perfekt für deine Frühjahrstrainingslager!

Obwohl Spanien nur einen winzigen Teil der Erde einnimmt, ist es dennoch bemerkenswert weitläufig. Das bietet dir eine beeindruckende Vielfalt an Möglichkeiten, wenn es darum geht, deine nächste Radreise zu planen.

Die besten Orte zum Radfahren in Spanien

Radurlaub in Spanien - Rad Reiseziele Europa
Radurlaub in Spanien – Rad Reiseziele Europa Foto von Oriol Pascual auf Unsplash

Denia und Calpe sind Fahrradstädte in Spanien.

Genieße einen Fahrradurlaub und die traditionellen Sandstrände, die Urlauber lieben.

Fangen wir mit dem ersten Radsport Gebiet in Spanien an! Denia und Calpe liegen an der glitzernden Mittelmeerküste in Alicante. Zwischen diesen beiden Küstenstädten liegen nur 35 km Land, so dass es ein Kinderspiel ist, sich für einen Ort zu entscheiden, den du während deines Aufenthalts zu Hause haben möchtest.

Diese Region ist bei Profisportlern für ihre Trainingslager vor der Saison sehr beliebt – das Team Sunweb, BMC Racing, Astana und Quick-Step sind dafür bekannt, dass sie sich hier versammeln, um das Beste aus der Fitness ihrer Fahrer herauszuholen, bevor sie an Wettkämpfen teilnehmen.

Die Vuelta a España hat der Radsportwelt mit ikonischen Anstiegen wie der Cumbre del Sol, die 4 km lang ist, aber eine durchschnittliche Steigung von 10 % aufweist, sicherlich ihren Stempel aufgedrückt. Genau hier schlug Tom Dumoulin Chris Froome und ging 2015 als Sieger in die Geschichtsbücher ein!

Nach nur 2,5 Stunden Flugzeit kannst du am Flughafen von Alicante landen und dich in den erfrischenden Temperaturen von 20-23 Grad Celsius sonnen! Im Laufe des Jahres gibt es zwischen vier und elf Niederschlagstage pro Monat – dabei ist es wichtig zu wissen, dass diese in der Regel nur etwa eine Stunde dauern.

Die Gegend ist nicht nur ein Paradies für Radfahrer, sondern zieht mit ihren Sandstränden auch Reisende aus allen Teilen der Welt an, darunter auch aus Großbritannien. Wenn du den Gipfel bestimmter Anstiege erreichst, hast du einen atemberaubenden Blick auf die hoch aufragenden Wolkenkratzer und das pulsierende Leben in Benidorm – dennoch ist der Sommer für die meisten Besucher die beliebteste Jahreszeit.

Girona Radfahren in Spanien

Girona hat ein pulsierendes Nachtleben, eine lebhafte Fahrradgemeinde und tolle Radmöglichkeiten.

Girona ist in letzter Zeit zu einem Muss für Radfahrer aus der ganzen Welt geworden. Profi-Radfahrer strömen in diese katalanische Stadt, weil sie ein perfektes Terrain, radfahrerfreundliches Wetter und eine bemerkenswerte Atmosphäre bietet. Angesichts der vielen Radprofis, die sich in Girona niedergelassen haben, ist es nicht verwunderlich, dass sich die Stadt schnell zu einem der Zentren des Radsports in Europa entwickelt!

Wenn du mit dem Fahrrad durch Girona fährst, ist es fast unmöglich, die Profifahrer zu übersehen, die ihre Kilometer protokollieren. Wenn du dich abenteuerlustig fühlst und etwas Geld übrig hast, solltest du einen Profi-Guide von Service Course anheuern. Sie bieten tolle Dienstleistungen wie Fahrradverleih, geführte Touren und Fotopakete an, die deine Fahrt noch angenehmer machen!

Die Stadt strotzt nur so vor Energie und hat eine Vielzahl von Bars und Cafés zu bieten. Trotz dieser Lebendigkeit leben hier 98.000 Menschen, so dass es im Zentrum ruhig ist und du dich nicht durch den dichten Verkehr kämpfen musst, wenn du morgens die Stadt verlässt.

Vom 10 km langen Rocacorca über den 11 km langen Els Angels bis hin zum 10 km langen Sant Hilari gibt es auf Mallorca jede Menge Anstiege, die deine Beine zum Brennen bringen werden. Auch wenn sie nicht so lang sind wie in anderen Radsport-Hotspots auf der ganzen Welt, bieten diese Anstiege dennoch eine große Herausforderung.

weiter zu: Radfahren in Girona

Von November bis Mai liegen die Temperaturen zwischen angenehmen 14 und 23 Grad Celsius und es gibt etwa 9-13 Regentage pro Monat. Auch wenn dieses Klima kühler und feuchter ist als das typische Wetter auf Mallorca, bietet es doch großartige Bedingungen für das Reiten, die es zu einem idealen Reiseziel machen!

Für eine bequeme und stressfreie Reise fliegst du am besten zum Flughafen Girona oder nimmst die schnellste Route, indem du nach Barcelona fliegst und dann in 60-90 Minuten auf der Straße umsteigst.

Fahrradurlaub auf Teneriffa, Spanien  - Rad Reiseziele Europa
Fahrradurlaub auf Teneriffa, Spanien  – Rad Reiseziele Europa Foto von Alberto Frías auf Unsplash

Radfahren in Teneriffa, Spanien.

Ist Teneriffa gut genug für den Alltagsradler? Das ganze Jahr über ideale Temperaturen zum Radfahren und Höhentraining.

Teneriffa hat sich den Spitznamen „Isla de la Eterna Primavera“ – oder Insel des ewigen Frühlings – verdient und es ist leicht zu erkennen, warum. Das Klima hier ist das ganze Jahr über angenehm, denn die Temperaturen steigen von November bis Mai selten über 20-23 Grad Celsius und es regnet im Durchschnitt nur an einem bis sechs Tagen im Monat.

Wenn du dich entscheidest, den Berg Teide, das Epizentrum der Insel, zu besteigen, wirst du den längsten kontinuierlichen Aufstieg Europas in Angriff nehmen – eine atemberaubende 35 km lange Strecke, die 2.100 Höhenmeter überwindet.

Die Besteigung des höchsten Gipfels kann ein mühsames Unterfangen sein, aber mit 223 Meilen an Straßen gibt es viele Alternativen. Mach dir keine Sorgen, dass du dich verirrst; selbst wenn du falsch abbiegst, würde das außergewöhnliche Navigationsfähigkeiten erfordern!

Wenn du den Gipfel des Teide erreichst, stößt du auf ein vertrautes Hotel – den Parador. Diese Unterkunft ist seit langem als Anlaufstelle für Profi-Radsportler bekannt, die in der Höhe schlafen wollen. Doch aufgrund seiner Verbindung zu Lance Armstrong und seinem Fall in Ungnade bei vielen Athleten haben sich nur wenige Fahrer für eine Übernachtung in dieser prominenten Einrichtung begeistert – außer Bradley Wiggins im Jahr 2011.

Im Vergleich zu anderen spanischen Orten dauern die Flüge zum Flughafen Teneriffa Nord oder Süd etwas länger – bis zu vier Stunden.

Radfahren auf Mallorca, Spanien

Klettern Sa Calobra auf Mallorca ist ein Mekka für Radfahrer, mit allen Einrichtungen, die man braucht, und abwechslungsreichem Terrain.

Keine Liste spanischer Radsportorte wäre vollständig, ohne Mallorca zu erwähnen.

Die größte der Baleareninseln hat einen beeindruckenden Straßenumfang von 312 km, und in ihrem Zentrum gibt es eine Vielzahl von legendären Anstiegen von 10 bis 20 km Länge – mit atemberaubenden Orten wie Sa Calobra, Puig Major und Coll de Soller.

Mit ihrem hügeligen und flachen Terrain ist die Küste von Port de Pollenca bis Cap Formentor eine der beliebtesten Strecken für eine Erholungsfahrt. Die Strecke ist beeindruckende 80 km lang – 40 km in jede Richtung – und weist während der gesamten Fahrt allmähliche Anstiege auf.

Bei so vielen Bike Möglichkeiten ist es schwer zu entscheiden, wo man wohnen soll. Port de Pollença und Alcudia sind jedoch zwei der begehrtesten Orte für Reitabenteuer.

Wenn der Frühling kommt, kommen Tausende von Radfahrern auf die Insel und machen sie zum perfekten Ziel für Radfahrer. Es gibt eine Vielzahl von Fahrradläden, Reiseveranstaltern und Fahrradverleihern in der ganzen Region, die ihnen zur Verfügung stehen.

In nur 2,5 Stunden erreichst du Palma, und Port de Pollença ist nur eine Stunde mit dem Auto entfernt. Von Februar bis April können die Temperaturen maximal 16-20°Celsius erreichen und es gibt bis zu sieben Regentage pro Monat – das ganze Jahr über!

Radurlaub in den Pyrenäen (Frankreich und Spanien)  - Rad Reiseziele Europa
Radurlaub in den Pyrenäen (Frankreich und Spanien)  – Rad Reiseziele Europa Foto von Frédéric Perez auf Unsplash

Radfahren in den Pyrenäen in Spanien

Zahlreiche Radtouren in den Pyrenäen führen sowohl durch Frankreich als auch durch Spanien und ermöglichen eine unvergessliche Entdeckungsreise durch zwei Länder auf einmal.

Nutze die Möglichkeit, eine große Bandbreite an Terrain zu erleben, und fahre nach Frankreich, um bemerkenswerte Tour de France Anstiege zu erleben, wann immer dir danach ist.

Die Pyrenäen erstrecken sich über 430 km durch Spanien und Frankreich und bieten den Besuchern eine Vielzahl von atemberaubenden Landschaften. Viele bemerkenswerte Steigungen befinden sich auf der französischen Seite, aber auch in Spanien gibt es viel zu entdecken, und einige Berg Anstiege überschreiten sogar die Grenze!

Damit du dir ein Bild von deinem nächsten Abenteuer machen kannst, findest du hier eine hilfreiche Karte mit allen wichtigen Bergetappen in der Region.

Eingebettet in die Berge herrschen hier im Allgemeinen kühlere Temperaturen als in anderen Regionen Spaniens; im Juli und August, wenn die Temperaturen ihren Höhepunkt erreichen, liegen sie selten über 25 Grad Celsius. Wenn du in der kühleren Jahreszeit einen ruhigen Ort suchst, ist dieser Ort die optimale Wahl für deinen Ausflug!

Du kannst Frankreich in nur zwei Stunden erreichen – nimm einfach ein Flugzeug nach Toulouse oder Lourdes und fahre dann über die Grenze!

Mit dem Zug: Bestelle noch einfachere Fahrkarten mit dem Zug, buche schnell und günstig mit TheTrainline.

Radurlaub Spanien

Die schönsten Orte mit dem Rennrad, Gravelbike oder MTB in Spanien

Wenn du auf der Suche nach einem aktiven Urlaub bist, der dich zu einigen der schönsten Orte Spaniens führt, dann ist Radfahren genau das Richtige für dich! Bei so vielen Routen und Zielen, die es zu entdecken gibt, findest du bestimmt die perfekte Reise für dich.

Und wenn du bei DerTour buchst, kannst du sicher sein, dass dein Urlaub erschwinglich und stressfrei ist. Worauf wartest du also noch? Beginne noch heute mit der Planung deines Traumradurlaubs!

Last Updated on 25. Januar 2023 by Raddeluxe

Werbung
Raddeluxe
Logo