Lazer Genesis Test Renrradhelm

Anzeige

Last Updated on 4. Juli 2020 by Raddeluxe

Der neu auf den Markt gebrachte Lazer Genesis ist der leichteste und bequemste Rennradhelm, den Lazer jemals hergestellt hat

Lazer Genesis Test Renrradhelm

Die Weltmeisterschaft 2019 läutete den Lazer Genesis als brandneuen Range Topper des belgischen Helmexperten ein. An der Spitze von Mathieu van der Poel und anderen von Lazer unterstützten Fahrern zeichnete sich die schlanke und konformistischere Form im Vergleich zu Lazers vorhandenem und sofort erkennbarem Lazer Z1 aus .

Technisch versierte Leser werden wissen, dass der Name Genesis für Lazer nicht neu ist. Er hatte bereits einen Helm unter diesem Namen, aber er war reif für eine Überarbeitung und Lazer wollte zeigen, wie weit er den Umschlag schieben konnte.

 

Das Erste, was Sie an der Genesis bemerken, ist, wie leicht sie sich sowohl in Ihren Händen als auch auf Ihrem Kopf anfühlt. Mit 205 Gramm für unseren mittelschweren Testhelm (Lazer beansprucht 200 Gramm) und 190 Gramm Gewicht für kleine Helme ist er einer der leichtesten Serienhelme, die wir getestet haben.

Lazer hat das geringe Gewicht durch eine In-Mould-Konstruktion (bei der das innere Polystyrol und die äußere Schale durch Wärme geformt und miteinander verbunden werden) sowie durch ein Abschneiden des Baumaterials und des Rückhaltesystems erreicht. Zweiundzwanzig Lüftungsschlitze und interne Kanäle sorgen dafür, dass es sich wie mehr Luft als Helm anfühlt, und es wird dem Klischee gerecht, dass es verschwindet, sobald Sie es tragen.

Interne Kanalisierung unterstützt den Luftstrom. Das vierteilige Padset kann gegen mehr Polsterung oder ein geringeres Gewicht ausgetauscht werden.

Aus sicherheitstechnischer Sicht erfüllt dieser Deckel alle Kriterien hinsichtlich der Zertifizierung, verzichtet jedoch auf zusätzliche Sicherheitsmerkmale wie MIPS , um das Gewicht dieser Version zu senken . Es gibt eine MIPS-Version, aber diese kostet 150 € und wird offensichtlich schwerer sein – mit einem behaupteten Gewicht von 220 g in einem kleinen Stück.

Lazer hat an seinem charakteristischen Rollsys-Rückhaltesystem für die Genesis festgehalten. Anstatt ein Zifferblatt an der Rückseite zu haben, wird für die Einstellung der Spannung ein oben montiertes Rollenrad verwendet. Es ist unglaublich einfach zu bedienen und ermöglicht, dass das Hauptrückhaltesystem sehr leicht ist, mehr vom Schädel umschließt und viel haarschonender ist – etwas, das mir gesagt wurde, ist wirklich nützlich, wenn Sie mit langen Haaren ausgestattet sind.

Die hintere Rückhalteschale verfügt außerdem über eine umfangreiche vertikale Anpassung, um die Passform an Ihre individuelle Kopfform anzupassen.

Die Rollsys-Retentionseinstellung ist ein klassischer Lazer.

Der Genesis wird außerdem mit zwei Sätzen Pads geliefert, einem Race-orientierten Set, das sehr leicht ist, und einem Comfort-Set, das stärker gepolstert ist. Das Schöne dabei ist, dass das vierteilige Polsterset an Ihre Bedürfnisse angepasst werden kann. Ich persönlich habe beides ausprobiert und bin beim Comfort-Set geblieben, da der Gewichtsunterschied vernachlässigbar ist, der Kopfkomfort jedoch spürbar ist.

Der Lazer Genesis ist ein sehr bequemer Helm. Es hat eine innere Form, die ohne Druckstellen sehr gut zu meinem Kopf passt, und das Beste ist, es schafft dies, ohne das Volumen zu erhöhen oder auf dem Kopf zu groß auszusehen. Es ist wirklich elegant und unauffällig, selbst im Vergleich zum Z1, unserem vorherigen Lieblingsdeckel von Lazer.

Die Gurte sind weich und lassen sich leicht um die Schläfe und das Ohr legen und bleiben sehr gut an Ort und Stelle. Dieses Teil des Kits funktioniert auch gut mit den meisten Brillen, die ich getestet habe, obwohl ich bei den etwas längeren Armen einer 100% S3-Brille bemerkt habe, dass sie die Halterung ein wenig verschmutzt haben.

Aeroshell Lazer Genesis

Die optionale Aeroshell macht den Genesis sehr  Windschlüpfrig und schützt vor Witterungseinflüssen.

Lazer ist für die Vielseitigkeit seiner Top-End – Helme berühmt und die Genesis sind nicht anders in seiner Fähigkeit zu seinem Fahrradhelm für eine Reihe Gelegenheiten. Dies ist der optionalen Aeroschale zu verdanken, die speziell darauf abgestimmt ist und – daher der Name – Aero-Eigenschaften aufweist , die es mit einigen der auf dem Markt erhältlichen Spezialhelme aufnehmen können. Diese Aeroshell-Option kostet  19.99 Euro und ist daher immer noch billiger als viele andere Helme wie der Specialized Evade.

Der zusätzliche Vorteil der Aeroshell ist, dass sie die Fähigkeit der Genesis erhöht, dem Wetter zu widerstehen, als großartiger Regenschutz fungiert und verhindert, dass ein kalter Wind seine übliche Bestrafung verursacht. Wenn das Wetter besser wird oder Sie mehr Kühlung benötigen, nehmen Sie einfach die Aeroshell ab und die Leistung der Entlüftung ist deutlich und sofort spürbar.

Testurteil: Lazer Genesis Renrradhelm

Lazer hat es geschafft, einen unglaublich leichten, bequemen und vielseitigen Helm zu schaffen, der mit Sicherheit angenehm zu tragen ist und auch noch gut aussieht.

Einzelheiten zum Lazer Genesis Renrradhelm

Größen: Klein, Mittel, Groß
Farben: Weiß, Mattschwarz, Schwarz / Rot, Blitzgelb, Matttitan , Blau / Grau
Gewicht: 205 g (mittel) 247 g mit Aeroshell
Kontakt: www.freewheel.co.uk

Lazer Genesis Renrradhelm Preis

Ähnliche Beiträge wie Lazer Genesis Test

Rennradhelm Test | Testbericht: Beste Rennradhelme 2020

9 Testergebnis
Der neu auf den Markt gebrachte Genesis ist der leichteste und bequemste Rennradhelm, den Lazer jemals hergestellt hat

PROS
  • Sehr leicht
  • Komfortable Formgebung und Polsterung
  • Sichern
CONS
  • Um die Vielseitigkeit der Aeroshell zu erhalten, entstehen zusätzliche Kosten
  • Die MIPS-Version ist teurer und schwerer
Nutzerwertung: 3.18 (17 votes)
Fahrrad-Finanzierung jetzt kaufen - später bezahlen‎ Jetzt das neue Fahrrad in kleinen Monatsraten finanzieren!
   
 

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar